Steffi und Henni: Bottrop 2018 – One Team, One Dream!

Am vergangenen Wochenende fand die ELITE Cheerleading Championship statt, eins der größten Cheerleading Events Europas. Die offene Meisterschaft im Movie Park in Bottrop ist für uns jedes Jahr wieder ein Highlight; nicht nur wegen der großen Beteiligung und Vielfältigkeit der tänzerischen Darbietungen, sondern auch, weil wir uns mit einer guten Platzierung auch wieder für die Weltmeisterschaft qualifizieren möchten!

Unsere Tänzerinnen Steffi und Henni berichten:

One Team – One Dream!

Diesen Titel möchten wir, Henni und Steffi dem ereignisreichen Wochenende und damit einhergehend unserer ersten großen Meisterschaft geben.
Während Henni seit Juli 2017 ein Mitglied des Teams ist, ergänze ich dieses nun nach ca. 6 Jahren Abstinenz erneut – und dies mit großer Freude. Resultierend aus jenen Gegebenheiten erklärt sich auch die wachsende Aufregung in den Tagen vor der Meisterschaft in Bottrop, die am Pfingstwochenende 19.05-21.05.2018 stattfand.

Am Samstagmorgen um 10 Uhr versammelte sich das gesamte Team am Alexanderplatz, um die langwierige Fahrt nach Bottrop die gut 8 Stunden bedarf auf sich zu nehmen.
Versüßen ließen sich die Stunden glücklicherweise mit einigen witzigen Geschichten aus der Vergangenheit, musikalischen Einlagen zum laut mitsingen und den altbekannten Filmklassikern der Cheerleader Geschichte.

Gegen 18 Uhr am Abend kamen wir dann erschöpft aber glücklich in unserer Unterkunft an. Hierbei handelte es sich um eine Turnhalle in der wir die Möglichkeit hatten ein kleines gemütliches Zeltlager aufzuschlagen. Vor dem zu Bett gehen folgten dann noch einige mentale Durchgänge, sowie die ein oder andere Stellprobe für beide Programme. Darüber hinaus ließen wir den Abend in großer Runde bei einem leckeren Abendessen, dass uns dank engagierter Teambetreuer zur Verfügung stand, ausklingen.

Nach einer kurzen Nacht war es dann am Sonntag endlich soweit – der große Tag der Meisterschaft war angebrochen und die Anspannung stieg mit jeder vergehenden Minute.
Gegen 8:30 Uhr stiegen wir versammelt in den Teambus der uns zum Ort des Geschehens in den „Movie Park Bottrop“ brachte.
Hier ging dann alles ganz schnell, zumindest kam dies einem so vor, da man aufgrund der steigenden Vorfreude zunehmend das Gefühl für Zeit und Raum verlor.

Nach einem knackigen Warm-Up und einem weiteren mentalen Durchgang war es dann um 10:41 Uhr endlich soweit das Jazz-Programm präsentieren zu können.
Der eine Moment war gekommen, die eine Chance alles zu geben und beweisen zu können, was man sich die letzten Wochen hart erarbeitet hat.
Mit der Devise als Team aufzutreten und Spaß zu haben, starteten wir unsere Performance, auf welche dann wenige Stunden später der nächste große Auftritt im Pom-Dance gegen 13:30 Uhr folgte.
Mit einer wundervollen und sehr zufriedenstellenden Platzierung von einem 3. Platz im Jazz und einem 4. Platz im Pom, qualifizierten wir uns als bestes deutsches Team für das Finale am Folgetag. Zum krönenden Abschluss des Tages kamen wir nochmal alle zusammen und belohnten unsere Erfolge mit einem gemeinsamen Abendessen beim Italiener, sodass im Anschluss schnell die Nachtruhe eingeleitet werden konnte um maximale Fitness und Energie für den letzten Meisterschaftstag zu garantieren.

Am dritten Tag und damit am entscheidenden Finaltag, hieß es dann nochmal Kampfgeist beweisen. Hochmotiviert und voller Elan leiteten wir diesen ein, um dann gegen 15:48 das Jazz-Programm und gegen 17:20 Uhr das Pom-Programm ein letztes Mal zu zeigen.
Trotz unheimlicher Nervosität und der Angst irgendetwas zu vergessen oder sich gar zu vertanzen, meisterten wir auch jene beiden Programme mit Bravur, sodass wir am Ende des Tages mit zwei großen Siegen in der Tasche und einem Strahlen im Gesicht wieder in unsere Heimatstadt Berlin aufbrechen konnten.

Wir sind mehr als stolz darauf sagen zu können, dass wir Dance Deluxe –One Team- das große Ziel und damit unseren großen Traum –One Dream- mit Zufriedenheit die Tanzfläche verlassen zu können, realisiert haben.
Ein 3. Platz für unser Jazz-Programm , sowie ein 4. Platz in der Kategorie Pom ermöglichen es uns nun, als bestes deutsches Team, Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Florida zu vertreten.

Wir freuen uns jetzt schon auf weitere wundervolle Meisterschaften mit unserem Team, denn was uns ausmacht ist neben Fleiß und Ehrgeiz der Zusammenhalt! #nieohnemeinTEAM

WE DID IT! Als bestes deutsches Team haben wir uns auch für Weltmeisterschaft 2019 in Florida, USA qualifiziert.
Minnie und Ria – Stolze Coaches!
One Team, One Dream – Together we are strong!
Eine letzte Stellprobe bevor es auf die Tanzfläche geht.
Unser Junior Team Dance Delight hat sich in Bottrop einen fabelhaften 4. Platz erkämpft.

Ein Bericht von Steffi und Henni

Tänzerin Steffi
Tänzerin Henni

Schau dir die Bilder von den Meisterschaftstagen im Movie Park Bottrop an!